Die Rainforest Alliance und UTZ schließen sich zusammen

Am  07. Juni 2017, haben beiden führenden Organisationen der Nachhaltigkeitszertifizierung, die Rainforest Alliance und die UTZ bekannt gegeben, sich im Laufe des Jahres 2017 zusammen zu schließen. Mit diesem Schritt kann der Zertifizierung der Farmen vereinfacht und beschleuinigt werden. Dies kommt den Farmern und Forstbetrieben zugute, die so eine Lebensqualität erreichen können.

Der neue Name der Organisation wird "Rainforest Alliance" lauten. Nach dem Zusammenschluss kann gewährleistet werden, dass noch mehr Produkte bewußt und verantwortungsvoll bezogen werden können. Erreicht wird dies durch einen globalen Zerttifizierungsprozess, der die Stärken der jetzigen Rainforest Alliance und der UTZ bündeln. So wird es den Farmern zukünftig einfacher sein, die wachsenen Bedarf und Nachfrage nach hochqualitativen Produkten wie Kakao oder Kaffee zu sättigen, ohne das die Qualität darunter leiden muss oder die Bauern den Standards nicht mehr gewachsen sind.

Zitat aus dem Pressebericht:

"Infolgedessen wird es für Farmer, Erzeugergemeinschaften und Unternehmen leichter, eine aussagekräftige Nachhaltigkeitszertifizierung zu erreichen, so dass sie Innovationen in ihren Lieferketten vorantreiben können. Die Straffung des Zertifizierungsprozesses wird zudem insgesamt 182.000 derzeit (gemäß beider Standards) doppelt zertifizierten Kakao-, Kaffee- und Teebauern zugutekommen. Neue Farmen im System profitieren davon, effizienter in Nachhaltigkeit investieren zu können und werden gleichzeitig von administrativer Doppelbelastung durch die Arbeit mit zwei Standards und Zertifizierungssystemen entlastet."

Quelle 

Gemeinsam ist die Organisation noch stärker

Um weiter transparent und offen in der Kommunikation mit den Verbrauchern zu sein, wurde beschlossen, den Namen "Rainforest Alliance" beizubehalten und die UTZ dort zu integrieren. Der Zusammenschluss der beiden Nichtregierungsorganisationen bildete eine führende Plattform, die Lieferkette aufgrund der gestiegen Nachfrage fairer Produkte zu unterstützen. Durch den Schritt ist es gezielter möglich, das Ziel, die Umwelt zu schützen und für faire Bedinungen der (Kaffee-) Farmer zu sorgen.

Der jetzige Executive Director der UTZ, Han de Groot wird im diesem Zuge neuer CEO der Rainforest Alliance und spiegelt so die Verschmelzung beider Organisationen deutlich wieder.

Unberührt bleibt die Mitgliedschaft der Rainforest Alliance in der Sustainable Agriculture Network (SAN-Netzwerk für Nachhaltige Landwirtschaft). Zusammen mit anderen Nichtregierungsorganisationen wird weiter die nachhaltige Landwirtschaft gefördert.

Die Entscheidung beider Organisationen für den Zusammenschluss ist auch für die Finca Bosque Lya ein Schritt in die richtige Richtigung. Die doch mittlerweile strengen Vorgaben werden nun wieder vereinfacht und standardisiert. Dies erleichtert uns unsere Arbeit gewissenhaft auszführen und uns voll und ganz auf die hochwertige Qualität unserer Produkte, Bosque Lya, Don Eduardo und Las Victorias zu focusieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Gourmet Kaffee Bosque Lya 250g Kaffee Bosque Lya ® 250 g
Inhalt 250 Gramm (39,80 € * / 1000 Gramm)
9,95 € *
TIPP!
Gourmet Espresso Bosque Lya 500 g Espresso Bosque Lya ®
Inhalt 250 Gramm (39,80 € * / 1000 Gramm)
ab 9,95 € * 10,49 € *
Espresso Las Victorias Espresso Las Victorias
Inhalt 250 Kilogramm (19,80 € * / 1000 Kilogramm)
4,95 € *
Kaffee Don Eduardo - ganze Bohne Kaffee Don Eduardo - ganze Bohne
Inhalt 250 Gramm (27,80 € * / 1000 Gramm)
ab 6,95 € *