Unsere Preise bleiben stabil, die Ersparnis aus der MwSt. Senkung ab 01.07. spenden wir am Ende des Jahres an das Sozialprojekt auf der Plantage. Vielen Dank für Eure Mithilfe!
Unsere Preise bleiben stabil, die Ersparnis aus der MwSt. Senkung ab 01.07. spenden wir am Ende des Jahres an das Sozialprojekt auf der Plantage. Vielen Dank für Eure Mithilfe!
1. Platz beim "Cup of Excellence" E.S. | Single Origin Arabica Bourbon | Internationale "Rainforest Alliance" Zertifizierung

Mehr Produktivität durch guten Kaffee im Büro

In der heutigen Zeit mangelt es in vielen Branchen an Fachkräften. Nicht ohne Grund achten daher mehr und mehr Unternehmer darauf, ihre Angestellten durch maximale Zufriedenheit an sich zu binden. Wer heutzutage eine gut ausgebildete Fachkraft ist, kann sich häufig aussuchen, wo er arbeiten möchte - denn viele Firmen suchen händeringend nach Personal. Aktuelle Umfragestatistiken machen deutlich, dass Kriterien wie Gehalt und Urlaub nicht die einzigen wichtigen Faktoren sind, die einen Job attraktiv machen: Auch Extras und Sondervergütungen, Karrierechancen und das Betriebsklima spielen eine entscheidende Rolle. Dazu gehört durchaus auch, ob der Arbeitgeber kostenlos Kaffeegetränke zur Verfügung stellt.

Es mag banal klingen, dennoch sind kostenlose Heißgetränke wie Kaffeespezialitäten oder Tee für viele Menschen ein Anreiz, der als positiv wahrgenommen wird. Denn Kaffeegetränke steigern nicht nur die Konzentration und Produktivität - sie sind auch ein gutes Medium, um sich mit Kollegen kurz in der Küche zu unterhalten, das Miteinander zu stärken und so für eine positive Stimmung zu sorgen. 

Fit im Büro: Gute Kaffeespezialitäten motivieren uns bei der Arbeit

Der Grund, warum viele Menschen ihren Büroalltag nicht ohne Kaffee bewältigen möchten, ist sicherlich, dass er aufmerksam und aktiv macht. Doch mehr noch - er steigert auch unsere Produktivität bei der Arbeit. Denn das enthaltene Koffein erhöht unser Energielevel und macht unser Gehirn für eine gewisse Zeitspanne leistungsstärker. Zudem enthält Kaffeepulver große Mengen an Antioxidanztien, welche Müdigkeitserscheinungen entgegenwirken und gleichzeitig unsere Motivation erhöhen.

 Die Folge: Wir fühlen uns fitter, weniger lustlos und die Arbeit macht uns mehr Spaß.

Nur wenigen Menschen ist bewusst, dass die Art der Kaffeebohnen, welche ein Betrieb seinen Angestellten und Kunden serviert, ein Signal für die wirtschaftliche Situation der Firma ist. Denn noch vor einigen Jahren wurde hochwertiger Bohnenkaffee als teuer angesehen, teilweise fast schon sogar als ein Luxusgut. Mit nachhaltigem Hochlandkaffee soll signalisiert werden, dass die Firma sich hochwertige Produkte leisten kann. 

Warum Filterkaffee allein längst nicht mehr reicht

Dass sich die Kaffeekultur in den letzten Jahren auf der ganzen Welt, jedoch vor allem in Deutschland, stark verändert hat, war kaum zu übersehen: Überall schossen Coffee Shops aus dem Boden, es entstanden Getränke wie Flat White oder Matcha Latte und der Kaffeebecher bekannter Marken entwickelte sich zum Trend-Accessoire auf den Straßen. So ist es nicht verwunderlich, dass auch die Ansprüche privater Kaffeeliebhaber immer weiter stiegen - und damit die Verkaufszahlen neuer Kaffeevollautomaten und Siebträger inklusive Mühlen. Mit diesen kann man sich seine Lieblingsspezialitäten ganz einfach zu Hause zubereiten. 

Fast jeder hat einen persönlichen Favoriten, wenn es um das beliebte Heißgetränk geht - sei es als Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso oder einfach nur "schwarz". Und weil gute Kaffeespezialitäten unter anderem nicht nur wach machen, sondern auch Genuss bedeuten, signalisiert eine Firma Wertschätzung gegenüber seinen Mitarbeitern, wenn es hochwertige Heißgetränke serviert. 

Kaffee bei Start-Ups

Eine besonders große Rolle spielt dieses Thema in jungen Firmen und Start-Ups mit nicht allzu großem Kapital, wo man Mitarbeiter noch nicht mit hohen Löhnen anlocken kann. Kann ein Mitarbeiter sich mit einem hochwertigen Vollautomaten oder sogar einem Siebträger seinen Lieblingskaffee zubereiten, ist dies ein Pluspunkt für die Firma. Zudem stellt die Kaffeebar oder Kaffeeküche in vielen Betrieben einen Treffpunkt für Smalltalk, Klatsch und das Besprechen neuer Ideen dar - kurzum, die Kaffeemaschine stärkt das Miteinander und die Kollegialität. Und selbstverständlich schmeckt das beliebte Heißgetränk aus einem guten Vollautomaten oder Siebträger oder sogar als Filterkaffee mit den richtigen Bohnen besonders gut.

Nachhaltiger Kaffee im Büro

Nicht zuletzt schätzen auch Kunden es, wenn ihnen bei einem Besuch im Haus die Frage gestellt wird, welche Kaffeespezialität sie bevorzugen und sich nicht mit einfachem Kaffee zufriedengeben müssen. Nachhaltig agiert ein Unternehmen auch, wenn es auf die Resteverwertung achtet. Das Kaffeemehl bzw. Kaffeepulver kann auch zum Düngen der Büropflanzen verbraucht werden. So schont man Ressourcen mit und nach dem Genuss.

Nachhaltig bedeutet jedoch auch, dass ein Unternehmen darauf achtet, woher die Bohne stammt: Arabica Bourbon Bohnen aus El Salvador und fast alle Kaffeebohnen die das Siegel der Rainforest Alliance tragen, gelten als besonders gute Wahl. Nicht nur zeichnen sich Arabica Bohnen gegenüber Robusta durch ihren feinen, fruchtigen oder schokoladigen Geschmack aus - mit der Rainforest Alliance leistet man auch gleich einen wertvollen Beitrag zur fairen Bezahlung der Mitarbeiter und die Flora und Fauna vor Ort.


Leckerer Muntermacher im Büro: Deshalb macht uns das Heißgetränk produktiver


1. Unsere Aufmerksamkeit wird gesteigert

Häufig wird angenommen, Koffein würde uns morgens aufwecken - doch dies stimmt so nicht ganz. Vielmehr stoppt er die verantwortlichen Hormone, die für Müdigkeit im Körper sorgen - unter anderem Adenosin, das Schläfrigkeitsgefühle fördert. Nehmen wir also eine Tasse des leckeren Heißgetränks zu uns, blockiert das Koffein die Produktion von Adenosin im Körper - wir fühlen uns also schon nach kurzer Zeit wacher und fitter.

Gleichzeitig steigert Koffein allerdings auch unser Energielevel - und je mehr Energie unserem Körper zur Verfügung gestellt wird, desto produktiver arbeitet unser Gehirn. Wir können uns besser konzentrieren, Probleme effizienter lösen und die kognitiven Funktionen werden ebenfalls beeinflusst. Hat man ein wichtiges Projekt oder eine große Aufgabe vor sich, ist eine aromatische Kaffeespezialität im Vorfeld also sicherlich eine gute Hilfe. Unser Gehirn wird automatisch aufnahmefähiger und unterstützt uns dabei, wichtige Informationen aufzunehmen und abzuspeichern.

2. Kaffeegetränke sind lecker und machen uns aufnahmefähiger

Es hat durchaus einen Grund, dass der Kaffeekonsum an Universitäten und Hochschulen hoch ist und sich in der direkten Umgebung viele Coffee Shops befinden. Kaffee unterstützt unser Gehirn, Informationen besser abzuspeichern und neue Informationen aufzunehmen - wir lernen also deutlich schneller mit einer Tasse des Heißgetränks. So zeigte eine Studie des Journals PLOS One, dass bereits 200 mg davon genügen, um unsere Gehirnleistung zu steigern - wir können Sätze und Wörter schneller aufnehmen und verarbeiten. Den Probanden wurde während der Studie entweder eine Laktose- oder Koffeinpille verabreicht. Hier zeigte sich schnell als Ergebnis, dass diejenigen mit der Koffeinpille deutlich schneller Zusammenhänge zwischen Wörtern erkennen konnten.
Weitere Untersuchungen mit Studenten haben darüber hinaus gezeigt, dass der Konsum von Koffein unser Kurzzeitgedächtnis verbessert und uns dabei unterstützt, schneller Lösungen für Probleme zu finden. Ganz egal, ob man sich dabei auf eine Klausur vorberieten oder neue Informationen aufnehmen möchte - mit Kaffee aus hochwertigen Kaffeebohnen können wir produktiver lernen.
Somit zeigt sich ganz klar, dass es sich für ein Unternehmen immer lohnt, seinen Angestellten gute Kaffeespezialitäten zur Verfügung zu stellen. Dieser ist nicht nur eine Wertschätzung, sondern steigert auch die Motivation - und genau auf diese kommt es schließlich an, damit eine Firma Erfolge verzeichnen kann.

3. Kaffeebohnen machen uns kreativ

Wissenschaftler des MIT haben herausgefunden, dass Kaffeespezialitäten, wie Espresso oder Cappuccino, uns sowohl alleine, als auch innerhalb einer Gruppe deutlich kreativer machen kann. Verbringen wir die Kaffeepause gemeinsam mit Kollegen, lockert dies die Stimmung zwischen den Angestellten im Unternehmen auf, beseitigt soziale Hürden und macht uns automatisch kommunikativer. Ermöglicht uns der Arbeitgeber, zwischendurch kurz eine Kaffeepause einzulegen, fühlen wir uns danach wieder energiegeladener.
Genau deshalb sollten eine gute Kaffeemaschine oder ein Kaffeevollautomat (Tipps für Vollautomaten gibt es hier) mit hochwertigen Bohnen in der Firma nicht fehlen. Jeder Angestellte sollte während der Arbeit die Möglichkeit haben, sich Kaffeespezialitäten nach seinem Geschmack zubereiten zu können. Außerdem fühlen sich die meisten Angestellten wertgeschätzt, wenn sie gute Heißgetränke am Arbeitsplatz genießen können und vielleicht sogar Mineralwasser kostenlos bereitgestellt wird.

Leckeren Kaffee für Deine Kollegen

Wenn Du uns unterstützen und auf leckeren, frischen Kaffee im Büro nicht verzichten willst bieten wir für Büros & Unternehmen spezielle Konditionen an:

15% Rabatt auf den Onlinepreis
Frisch direkt von der Kaffeeplantage aus El Salvador (Direct Trade)
ab 10kg pro Bestellung möglich
Zahlung auf Rechnung (Möglich ab der 2. Bestellung)
Gratis Lieferung per DHL innerhalb Deutschlands

         Anfrage per E-Mail
Kaffeesträucher auf der Bosque Lya Plantage