1. Platz beim "Cup of Excellence" E.S. | Single Origin Arabica Bourbon | Internationale "Rainforest Alliance" Zertifizierung

Kaffeebohnen richtig lagern!

Die richtige Lagerung

Es gibt mehrere Faktoren, die sich negativ auf den Geschmack und das Aroma von Kaffee auswirken. So sind generell Sauerstoff, Licht, Hitze und andere Lebensmittel mit starken Gerüchen von den Kaffeebohnen fernzuhalten. 
Das Aroma des Kaffees stammt aus den Ölen der Bohne, die bei Zimmertemperatur oxidieren und zu einem negativen Beigeschmack führen können. Zudem sollte der Kaffee fern von anderen Lebensmitteln aufbewahrt werden, da er andere Geruchsstoffe zügig aufnimmt. Der Kühlschrank ist dabei genauso tabu, wie das kleine Speiseschrank.
Allerdings kannst du das Kaffeemehl natürlich gerne dafür verwenden, unangenehme Gerüche zu neutralisieren. Bitte verwende dafür aber dann lieber nur die Kaffeebohnen, die du nicht trinken möchtest. Alles andere Wäre eine unschöne Verschwendung.

Ganze Bohne oder gemahlen?

Generell empfehlen wir für Kaffee & Espressbohnen eine Lagerungstemperatur zwischen 14 und 22 Grad Celsius. Zudem solltest Du immer darauf achten den Kaffee als ganze Bohne zu erwerben, da so die feinen Aromen und Inhaltsstoffe in der Bohne gebunden bleiben. Gemahlener Kaffee verliert schon sehr schnell seine wichtigsten Aromastoffe und Du hast nacher nur noch die Hälfte an Geschmackserlebnis in Deiner Tasse. Nicht so toll, oder?
 Die frischen Kaffeebohnen sollten erst kurz vor dem Genuss gemahlen und falls etwas übrig bliebt, in einer geruchsneutralen, lichtundurchlässigen Verpackung, Dose oder ähnlichem aufbewahrt werden. Die unzähligen Aromen entfalten sich nämlich unter anderem beim Mahlvorgang und je kürzer der Abstand zwischen diesem und dem Aufbrühen des Kaffees, desto intensiver wird der anschließende Genuss. Am besten eignet sich eine lichtundurchlässige Keramikdose mit Gummiabdeckung. So wird Feuchtigkeit, Licht und Hitze am besten abgehalten. 
Befolgt man diese Punkte, so kann man den geöffneten Kaffee bis zu 8 Wochen ohne großen Aromaverlust lagern. Bei verschlossener Verpackung bleibt das Aroma noch eine ganze Weile erhalten. Dies haben wir unserem besonderen Verfahren der Verpackung zu verdanken. Wir verpacken die Bohnen direkt nach der Röstung, das heißt, sie werden noch im heißen Zustand verpackt und können "ausgaßen". Eine Membran lässt den Kaffee in der Verpackung atmen. So ist jederzeit eine exklusive Frische für Dich garantiert! 

Falls Du nun denkst: 
"Alles schön und gut, aber ich habe keine Mühle, was mache ich nun? "
Du hast einen Kaffeevollautomaten? Dann hast du mit Sicherheit ein integriertes Mahlwerk. Fülle immer nur soviel Bohnen ein, wie du auch in den nächsten 1-2 Tagen trinkst - die anderen lässt du am Besten in der Verpackung oder in deine Lieblingsdose.


Alternativ gibt es schon günstige elektrische als auch Handkaffeemühlen.  Eine Mühle gehört mindestens genauso zum Standart Kaffeeequipment wie eine gute Bohne.
Nachfolgend unsere Empfehlungen. Guten Genuss! 
Leckeren Kaffee findest du hier.